logo

nekmag: Ausgabe 13

Editorial:

In der letzten Ausgabe haben wir euch über die drohende Schließung des Fachs informiert und über die Bemühungen unseres Netzwerks, das Fach bei den Verhandlungen mit dem Rektorat zu unterstützen.

In dieser Ausgabe können wir nun berichten, dass sich das Bemühen gelohnt hat: Die Zukunft der KoWi am Standort Essen ist gesichert. Für die Hilfe und Unterstützung möchten wir uns herzlich bei euch bedanken. NEK hat als Alumni-Verein mit seinen Kontakten in die Wirtschaft einen großen Beitrag leisten können.

Das vorliegende NEK-Mag beschäftigt sich nun mit der Zukunft – und beantwortet diesmal unter anderem folgenden Fragen: Wie rüstet sich das Fach Kommunikationswissenschaft für die nächsten Aufgaben? Welche Trends gibt es in der Personalentwicklung?

Und wie erweitere ich meinen persönlichen Horizont durch einen Perspektivwechsel?

Viel Spaß beim Lesen, frohe Festtage, einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünscht

weiter zur PDF-Ausgabe ...

nekmag: Ausgabe 12 (Jubiläumsausgabe "10 Jahre NEK" 2010)

Editorial:

„Mensch, was bist du groß geworden!“ Was im Jahr 2000 auf Initiative von Professor Dr. H. W. Schmitz und von einer Handvoll engagierter KoWis ins Leben gerufen wurde, ist heute ein eingetragener Verein mit über 300 Mitgliedern: das NEK.

Nun feiert NEK also seinen 10. Geburtstag. Diesem feierlichen Anlass widmen wir uns mit der vorliegenden Sonderausgabe des NEKMags, dem sogenannten Jubi-Mag. Darin wollen wir einen Blick zurück werfen auf die Anfänge des Netzwerkes, auf Menschen, die den Verein in besonderer Weise geprägt haben und auf Veranstaltungen, die uns nachhaltig in Erinnerung geblieben sind.

Wir schauen aber auch auf das Hier und Jetzt und in die Zukunft. Denn so sehr sich das Leben an der Universität und die Bedingungen am Arbeitsmarkt auch ändern mögen, eines ist gewiss: Netzwerken bleibt auch weiterhin unersetzlich. Oder wie Showmaster Robert Lembke es formulierte: „Es ist häufig besser, viele zu kennen, als viel zu wissen.“

In diesem Sinne:
Herzlichen Glückwunsch, liebes NEK!
Auf die nächsten 10!

weiter zur PDF-Ausgabe ...

nekmag: Ausgabe 11

Editorial:

Liebe NEKler,

2010 feiert das Netzwerk Essener Kommunikationswissenschaft sein 10-jähriges Bestehen. Ein Zeitraum, in dem viel passiert ist. Mittlerweile haben sich mehr als 280 Mitglieder über NEK miteinander vernetzt. In etlichen Seminaren, Vorträgen, NEK-Mags, Newslettern und Treffen wurden persönliche Kontakte gepflegt, berufliche Kompetenzen gebündelt und wissenschaftliche Erkenntnisse diskutiert.

Im Jubiläumsjahr wollen wir gemeinsam mit euch zurückblicken auf das letzte Jahrzehnt. Für die Sonderausgabe des NEKMags anlässlich des Jubiläums suchen wir daher interessante Geschichten. Schreibt uns über eure Erfahrungen mit NEK. Wer hat über NEK ein Praktikum, einen Job, einen Auftrag oder einfach eine Antwort auf eine dringende Frage bekommen? Schickt eure Beiträge an info@nek-netz.de.

Erscheinen wird das Sonderheft am 24. September. An diesem Tag feiert NEK das Jubiläum im Rahmen des „Alumni Homecoming Events“ . Nähere Infos dazu erreichen euch in Kürze. Ich wünsche mir ein zahlreiches Wiedersehen. Dort, wo vor zehn Jahren alles begann.

Bleibt einander verbunden,

weiter zur PDF-Ausgabe ...

nekmag: Ausgabe 10

Editorial:

Liebe NEKler,

ob im Studium oder im Job: Besser geht es mit Vitamin B. Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) wird jede dritte Stelle in Deutschland über Beziehungen und persönliche Kontakte besetzt. Das gilt vor allem in Krisenzeiten, denn dann verzichten Unternehmen bei der Stellenbesetzung meist auf teure Anzeigen oder langwierige Auswahlverfahren.

Im Internet boomen deshalb professionelle Business-Netzwerke wie Xing oder LinkedIn. Aber auch sogenannte Social Networks wie Facebook oder Myspace erfreuen sich größter Beliebtheit.

Virtuelle Plattformen können aber nur ein ergänzendes Instrument sein, um Kontakte zu pflegen und den beruflichen Horizont zu erweitern. Unersetzlich für eine emotionale Verbundenheit untereinander bleibt das persönliche Treffen, der private Kontakt, der Vis-à-vis-Austausch, wie er zum Beispiel in Vereinen wie dem NEK möglich ist. In diesem Sinne:

Bleibt einander verbunden,

weiter zur PDF-Ausgabe ...

nekmag: Ausgabe 8

Editorial:

Lieber NEKler,

die Mitglieder-Vollversammlung am 22. April war ein voller Erfolg. Der NEK-Vorstand konnte nicht nur erneut die Gemeinnützigkeit des Vereins nachwiesen, sondern auch einen stetig steigenden Zuwachs an Mitgliedern und Aktivitäten belegen. Logische Konsequenz: Die Entlastung des Vorstandes ohne Gegenstimme.

Wir gehen also weiter unseren Weg. Mit zwei neuen Kräften im Team (Karin Kolb und Thomas Schlegtendahl ersetzen Sandra Berns und Stephan Radtke) wollen wir auch in Zukunft weiterhin ein Netz spannen, das uns KoWis aus Essen weit über die Studienzeit hinaus miteinander verbindet.

Dabei ist es wichtig, Rückmeldungen und Anregungen von euch zu bekommen. Kritik ist ein wesentlicher Bestandteil des Optimierungsprozesses – vor allen dann, wenn sie konstruktiv, fair und offen geäußert wird. Noch besser ist es, diese Energie in eigene Vorschläge oder konkrete Projektideen zu stecken, um so den Mehrwert für alle Mitglieder zu erhöhen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen in unsere Arbeit und hoffen auch weiterhin auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit!

Bleibt einander verbunden,

weiter zur PDF-Ausgabe ...

nekmag: Ausgabe 7

Editorial:

Lieber NEKler,

im November 2007 feierte unser Netzwerk seinen siebten Geburtstag. Ein schöner Anlass, um allen Beteiligten anerkennend auf die Schulter zu klopfen – für mehr als 300 Mitglieder, 26 gelungene Veranstaltungen und viele nette Abende.

Wir alle haben eine Plattform geschaffen, auf der Kommunikationswissenschaftler aus Essen über ihre Studienzeit hinaus im konstruktivem Austausch miteinander verbunden bleiben können.

Auch das NEK-MAG feiert die Sieben – denn dies ist die siebte Ausgabe unseres Mitglieder-Magazins. Den Glückwünschen möchte ich die Bitte nachhängen, auch in Zukunft weiter aktiv an beidem – Netzwerk und Magazin – mitzuwirken.

Bleibt einander verbunden,

weiter zur PDF-Ausgabe ...

nekmag: Ausgabe 6 (Sonderausgabe 2007)

Editorial:

Lieber NEKler,

zum runden Geburtstag der Essener Kommunikationswissenschaft präsentieren wir diese Sonderausgabe des NEK MAGs.Wir danken den Autoren und Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung bei der Produktion dieses Heftes und wünschen allen Lesern viel Spaß beim Lesen!

Bleibt einander verbunden,

Sebastian Meißner

weiter zur PDF-Ausgabe ...